Seminardetails

Referent / in

Mag. Thomas Egerth

Mag. Thomas Egerth Rechtsanwalt und Steuerberater in Wien
nähere Details

Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Garber - © Universität Graz

Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Garber Universitätsprofessor am Institut für Zivilverfahrensrecht der JKU Linz
nähere Details

SPdOGH Hon.-Prof. Dr. Edwin Gitschthaler

SPdOGH Hon.-Prof. Dr. Edwin Gitschthaler Senatspräsident des OGH
nähere Details

Dr. Alexander Hofmann, LL.M. (NYU)

Dr. Alexander Hofmann, LL.M. (NYU) Rechtsanwalt in Wien
nähere Details

Dr. Helwig Keber

Dr. Helwig Keber Rechtsanwalt in Graz
nähere Details

SPdOGH Dr. Gottfried Musger - © Peter Berger

SPdOGH Dr. Gottfried Musger Senatspräsident des OGH
nähere Details

Dr. Gerold Maximilian Oberhumer

Dr. Gerold Maximilian Oberhumer Rechtsanwalt in Wien
nähere Details

ao. Univ.-Prof. Dr. Claudia Rudolf - © Manz

ao. Univ.-Prof. Dr. Claudia Rudolf ao. Univ.-Prof. an der Abteilung für Rechtsvergleichung, Einheitsrecht und Internationales Privatrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Wien
nähere Details

Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer

Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer Department of Civil Law, Masaryk Universität Brünn
nähere Details

Hon.-Prof. Dr. Elisabeth Scheuba

Hon.-Prof. Dr. Elisabeth Scheuba Rechtsanwältin in Wien
nähere Details

Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch

Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch Of Counsel bei Schaffer-Sternad Rechtsanwälte, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
nähere Details

Univ.-Prof. Dr. Brigitta Zöchling-Jud

Univ.-Prof. Dr. Brigitta Zöchling-Jud Dekanin der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
nähere Details

Seminarnummer: 20240620-2

BRUSH UP

Intensivseminar 'Vermögensnachfolge – Erbrecht im Fokus anwaltlicher Beratung'

Datum

20. Juni 2024 - 22. Juni 2024

Dauer

15 Stunden / 5 Halbtage

Ort

Baden, Congress Center Casino Baden, Kaiser Franz-Ring 1, 2500 Baden

Seminarleitung

VP Hon.-Prof. Dr. Bernhard Fink, Vizepräsident des ÖRAK, Rechtsanwalt in Klagenfurt
Dr. Peter Gruber, BSc (WU), Geschäftsführer der AWAK

Referent/en

Mag. Thomas Egerth, Rechtsanwalt und Steuerberater in Wien
Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Garber, Universitätsprofessor am Institut für Zivilverfahrensrecht der JKU Linz
SPdOGH Hon.-Prof. Dr. Edwin Gitschthaler, Senatspräsident des OGH
Dr. Alexander Hofmann, LL.M. (NYU), Rechtsanwalt in Wien
Dr. Helwig Keber, Rechtsanwalt in Graz
SPdOGH Dr. Gottfried Musger, Senatspräsident des OGH
Dr. Gerold Maximilian Oberhumer, Rechtsanwalt in Wien
ao. Univ.-Prof. Dr. Claudia Rudolf, ao. Univ.-Prof. an der Abteilung für Rechtsvergleichung, Einheitsrecht und Internationales Privatrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Wien
Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer, Department of Civil Law, Masaryk Universität Brünn
Hon.-Prof. Dr. Elisabeth Scheuba, Rechtsanwältin in Wien
Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch, Of Counsel bei Schaffer-Sternad Rechtsanwälte, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Univ.-Prof. Dr. Brigitta Zöchling-Jud, Dekanin der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien

Seminarbeitrag

EUR 1175.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwaltsanwärter
EUR 1175.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, Pausenerfrischungen, ein Mittagessen inkl. Getränke, Rahmenprogramm wie angekündigt

Seminarziel

Das Intensivseminar wird ab sofort hybrid angeboten. Sie haben daher die Möglichkeit, an der Veranstaltung online via LIVE-Stream teilzunehmen. Nähere Informationen

 

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege!

In Bälde jährt sich die große Erbrechtsreform zum zehnten Mal. Viele Unklarheiten wurden zwischenzeitig höchstgerichtlich geklärt, einiges harrt immer noch einer abschließenden Beurteilung. Darüber hinaus ist das Erbrecht – zu Recht – im Fokus der anwaltlichen Beratung angekommen, weshalb die Anwaltsakademie beim diesjährigen Badener Intensivseminar von 20. bis 22. Juni 2024 einen erbrechtlichen Schwerpunkt setzt.

Expertinnen und Experten aus Rechtsberatung, Justiz und Wissenschaft beleuchten jene erbrechtlichen Bereiche, die in der anwaltlichen Beratungspraxis eine besondere Rolle spielen. Insbesondere im Bereich der gewillkürten Erbfolge wurden höchstgerichtlich besonders strenge Anforderungen formuliert, die für die anwaltliche Beratung enorme Bedeutung haben. Neben einem pflichtteilsrechtlichen Schwerpunkt sollen auch die zunehmend grenzüberschreitenden Fälle in den Fokus genommen werden sowie neue Ansätze der vorweggenommenen Erbfolge, wie die Familienverfassung, diskutiert werden.

Nützen Sie diese Möglichkeit zum intensiven fachlichen Austausch und genießen Sie mit unserem Rahmenprogramm eine angenehme Zeit im schönen Baden.

Wir freuen uns, Sie beim Intensivseminar der Anwaltsakademie begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

DR. ARMENAK H. UTUDJIAN, M.B.L.-HSG
Präsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages

Ablauf

Donnerstag, 20. Juni 2024

13.00 - 13.15
Eröffnung des Seminars durch den Präsidenten des ÖRAK Dr. Armenak H. Utudjian, M.B.L.-HSG, den Präsidenten der RAK Niederösterreich RA Dr. Michael Schwarz sowie durch den Geschäftsführer der AWAK Dr. Peter Gruber

13.15 - 14.30
Letztwillige Verfügungen errichten – Neue Herausforderungen erkennen
RA Hon.-Prof. Dr. Elisabeth Scheuba, Rechtsanwältin in Wien

14.35 - 15.50
Vermächtnisrecht, insb Voraus- und Pflegevermächtnis
SPdOGH Hon.-Prof. Dr. Edwin Gitschthaler, Senatspräsident des OGH

15.50 - 16.20
Pause

16.20 - 17.50
Belastungen (§ 762 ABGB), Stundung, Verjährung
SPdOGH Dr. Gottfried Musger, Senatspräsident des OGH

17.55 - 19.10
Erbrechtliche Sonderrechtsnachfolge beim Wohnen (Schwerpunkt: § 14 MRG und § 14 WEG)
Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch, Of Counsel bei Schaffer-Sternad Rechtsanwälte, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Institut für Zivilrecht


Freitag, 21. Juni 2024

09.00 - 10.30
Aktuelle Fragen der Hinzu- und Anrechnung
Univ.-Prof. Dr. Brigitta Zöchling-Jud, Dekanin der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, Institut für Zivilrecht

10.30 - 11.00
Pause

11.00 - 12.30
Pflichtteilsminderung, Enterbung und Erbunwürdigkeit
Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer, Department of Civil Law, Masaryk Universität Brünn

12.30 - 13.30
Rahmenprogramm
Führung durch das größte Outdoor-Fotofestival Europas: Festival La Gacilly-Baden Photo 2024 zum Thema WELT.NATUR.ERBE in Baden
Alternativ: Yoga Flow – der Energie-Booster mit Bewegung mit Mag. Pia Angel

13.30 - 14.30
Lunch

14.30 - 15.45
Grenzüberschreitende Erbrechtsfälle: Ausgewählte Fragen zur EuErbVO und zu internationalen Übereinkommen
Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Garber, Universitätsprofessor am Institut für Zivilverfahrensrecht der JKU Linz

ao. Univ.-Prof. Dr. Claudia Rudolf, ao. Univ.-Prof. an der Abteilung für Rechtsvergleichung, Einheitsrecht und Internationales Privatrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Wien

15.50 - 17.05
Die Familienverfassung als Instrument der Unternehmensnachfolge
Dr. Gerold Maximilian Oberhumer, Rechtsanwalt in Wien

17.05 - 17.25
Pause

17.25 - 18.25
Abgerechnet wird zum Schluss – Steuerliche Implikationen des Erbens
Mag. Thomas Egerth, Rechtsanwalt und Steuerberater in Wien

ab ca. 19.30
Networking-Abend im Klostergasthaus Thallern
Ausklang im traditionellen Ambiente inmitten der idyllischen Weinberge, in einem der ältesten Weingüter Österreichs


Samstag, 22. Juni 2024

09.00 - 10.00
Schriftliche Abhandlungspflege
Dr. Helwig Keber, Rechtsanwalt in Graz

10.00 - 10.30
Pause

10.30 - 12.30
Dos and Don’ts bei der Vertretung von Erben und Pflichtteilsberechtigten
Dr. Alexander Hofmann, LL.M. (NYU), Rechtsanwalt in Wien

Informationen

Die Veranstaltung wird mit einem attraktiven Rahmenprogramm abgerundet - nähere Details

Nähere Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie bitte hier.

Das Skript für dieses Seminar wird sowohl in gedruckter Form vor Ort als auch digital im Kundenportal bereitgestellt.

Das digitale Skript zu Ihrem gebuchten Seminar steht Ihnen ca. 24 Stunden vor Beginn des Seminars in unserem Kundenportal myawak.at zum Download zur Verfügung. In Ausnahmefällen erhalten wir das Skriptum von den Vortragenden erst kurz vor Beginn des Seminars. Wir ersuchen in diesen Fällen um Ihr Verständnis.

Sollten Sie unser Kundenportal noch nicht nutzen, können Sie sich unter folgendem Link https://my.awak.at/login registrieren.