"Play" für Fortbildung - Die Podcasts der AWAK

PODCAST "Aktuelle Judikatur und Rechtsentwicklung im Strafrecht"
PODCAST
Teaser:
Autoren:

Mag. Andrea Concin

Mag. Andrea Concin ist seit 2010 Rechtsanwältin & Verteidigerin in Strafsachen. 2015 hat sie ihre eigene Kanzlei in 6800 Feldkirch mit Schwerpunkt Strafverteidigung und Vertretung in familienrechtlichen Causen eröffnet. Sie ist Mitglied der Strafrechtskommission & des Arbeitskreises Strafrecht des ÖRAK und Prüfungskommissärin der Vorarlberger Rechtsanwaltskammer für Anwaltsprüfungen am OLG-Sprengel Innsbruck.

Dr. Gerald Ruhri

Dr. Gerald Ruhri ist eingetragener Rechtsanwalt seit 1998. Spezialisierung auf Straf- und Strafprozessrecht und strafrechtliches Projektmanagement. Er ist Mitglied des Arbeitskreises Strafrecht des ÖRAK. Regelmäßige Publikationen in der Fachliteratur sowie rechtspolitische Beiträge in verschiedenen Medien, laufende Vortragstätigkeit.

PODCAST "Aktuelle Judikatur und Rechtsentwicklung im Strafrecht"

Abo-Preis

EUR 99.00 (exkl. 20% USt)
Das Abo ist auf unbestimmte Zeit mit jährlicher Kündigungsmöglichkeit gültig. Das Abo verlängert sich automatisch, sofern keine Kündigung 6 Wochen vor Ablauf der 12 Monatsfrist erfolgt.

Episode

ca alle 4 Wochen erscheint eine Episode in der Dauer von jeweils ca 20 Minuten, außer im August

Abo-Umfang

12 Monate

Autor(en)

Mag. Andrea Concin, Rechtsanwältin in Feldkirch
Dr. Gerald Ruhri, Rechtsanwalt in Graz

Seminarinhalte

PODCAST-Episode Mai 2022

In dieser Ausgabe fasst Rechtsanwältin Mag. Andrea Concin für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis Mai 2022 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Zum Abwesenheitsurteil Entscheidung: OGH vom 03.05.2022, 11 Os 29/22g, 11 Os 30/22d, Entscheidung: OGH vom 03.05.2022, 11 Os 42/22v, 11 Os 43/22
  • Zur Prüfung der Diversionsvoraussetzungen in der Hauptverhandlung bei Vergehen wegen unerlaubten Umgangs mit Suchtgiften zum Eigenkonsum Entscheidung: OGH vom 28.04.2022, 12 Os 35/22x
  • Zum betrügerischen Datenverarbeitungsmissbrauch nach § 148a Abs 1 StGB und der Abgrenzung zum schwere Betrug nach §§ 146, 147 Abs 1 Z 1 2. Fall StGB Entscheidung: OGH vom 28.04.2022, 12 Os 140/21m
  • Zur Prognosetat bei Verfahren nach § 21 Abs 1 StGB Entscheidung: OGH vom 27.04.2022, 15 Os 23/22d,  Entscheidung: OGH vom 27.04.2022, 15 Os 34/22x

PODCAST-Episode April 2022

In dieser Ausgabe fasst Rechtsanwalt Dr. Gerald Ruhri für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis April 2022 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Beschluss des OGH vom 30.03.2022, 14 Os 22/22z, 23/22x Beweisaufnahmen zur Beurteilung der Glaubwürdigkeit 
  • Beschluss des OGH vom 30.03.2022, 12 Os 15/22w Anforderungen an die Antragstellung in der Hauptverhandlung
  • Beschluss des OGH vom 31.03.2022, 14 Os 5/22z Formale Erfordernisse der Rechtsmittelerklärung
  • Urteil des OGH vom 16.03.2022, 13 Os 139/21x Bedeutung des THCA-Wertes bei der Sicherstellung von THC-hältigen Hanfpflanzen
  • Urteil des OGH vom 16.03.2022, 13 Os 93/21g Mangelnde Schuldeinsicht als Kriterium der Strafzumessung, zur Frage der Ge[1]werbsmäßigkeit und des Verfalls 
  • Urteil des OGH vom 31.03.2022, 12 Os 21/22p Schwere Dauerfolgen iSd § 85 Abs 1 Z 3 StGB
  • Urteil des OGH vom 23.03.2022, 12 Os 92/21b (verstärkter Senat)Beginn des Strafverfahrens

 

In ca. 4 Wochen wird eine neue PODCAST-Episode veröffentlicht. Die Abonnenten werden zeitgerecht informiert.

 

Vergangene PODCAST-Episoden

PODCAST-Episode März 2022

In dieser Ausgabe fasst Rechtsanwältin Mag. Andrea Concin für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis März 2022 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Zur terroristischen Vereinigung, der kriminellen Organisation und dem Verbrechen der Aufforderung zu terroristischen Straftaten, Entscheidung: OGH vom 24.02.2022, 12 Os 151/21d
  • Zur Diversion, Entscheidung: OGH vom 01.03.2022, 11 Os 13/22d  (11 Os 14/22a, 11 Os 15/22y)
  • Zur Verjährung von Straftaten, Entscheidung: OGH vom 09.03.2022, 15 Os 143/21z (15 Os 7/22a)
  • Zum Beginn des Strafverfahrens, Entscheidung des verstärkten Senats: OGH vom 23.03.2022, 12 Os 92/21b
  • Zum Suchtgifthandel, Entscheidung: OGH vom 29.03.2022, 14 Os 14/22y

PODCAST-Episode Februar 2022

In dieser Ausgabe fasst Rechtsanwalt Dr. Gerald Ruhri für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis Februar 2022 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Beschluss des OGH vom 08.02.2022, 11 Os 109/21w - Reichweite der Möglichkeit des Einspruchs wegen Rechtsverletzung nach § 106 Abs 2 StPO
  • Urteil des OGH vom 16.02.2022, 12 Os 130/21y - Strafbarkeit nach § 178 StGB im Falle des Hustens einer nicht mit COVID-19 infizierten Person
  • Beschluss des OGH vom 12.02.2022, 13 Os 91/21p - Formale Erfordernisse an Beweisanträge in der Hauptverhandlung
  • Beschluss des OGH vom 08.02.2022, 11 Os 116/21z - Annahme eines unrichtigen Strafrahmens
  • Urteil des OGH vom 08.02.2022, 11 Os 155/21k - Ausschließung eines Richters gemäß § 43 Abs 2 StPO
  • Beschluss des OGH vom 26.01.2022, 15 Os 95/21s - Anforderungen an eine „schwere Dauerfolge“ iSd § 85 Abs 2 StGB
  • Beschluss des OGH vom 24.02.2022, 12 Os 149/21k - Auswirkungen eines ärztlichen Behandlungsfehlers auf die Beurteilung der Körperverletzung

PODCAST-Episode Jänner 2022

In dieser Ausgabe fasst Rechtsanwältin Mag. Andrea Concin für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis Jänner 2022 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Zur Verjährung von Straftaten Entscheidung: OGH vom 15.12.2021, 11 Os 139/21g
  • Zur Abgrenzung einer dem Beischlaf gleichzusetzenden Handlung von einer geschlechtlichen Handlung und der gefährlichen (Todes-)Drohung
  • Entscheidung: OGH vom 16.12.2021, 14 Os 104/21 g
  • Zur Zusatzstrafe Entscheidung: OGH vom 14.12.2021, 13 Os 82/21i (13 Os 83/21m)
  • Nochmals zur Zusatzstrafe Entscheidung: OGH vom 14.12.2021, 13 Os 100/21 m
  • Zum Förderungsbetrug und der Gewerbsmäßigkeit Entscheidung: OGH vom 13.12.2021, 12 Os 113/21s

PODCAST-Episode Dezember 2021

In dieser Ausgabe fasst Rechtsanwalt Dr. Gerald Ruhri für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis Dezember 2021 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Urteil des OGH vom 01.12.2021, 15 Os 108/21b - Formale Anforderungen an die Verfahrensrüge
  • Beschluss des OGH vom 01.12.2021, 15 Os 123/21h - Notwendigkeit der inhaltlichen Ausführung der Nichtigkeitsgründe
  • Beschluss des OGH vom 01.12.2021, 15 Os 128/21v - Zusammenhang zwischen Verfall und Verpflichtung zur Schadensgutmachung
  • Beschluss des OGH vom 24.11.2021, 13 Os 99/21i - Einfluss der Auflösung der Vollmacht auf den Fristenlauf
  • Urteil des OGH vom 18.11.2021, 12 Os 125/21f - Härteklausel beim Wertersatzverfall gemäß § 20 Abs 3 StGB bei jugendlichen Tätern
  • Urteil des OGH vom 18.11.2021, 12 Os 120/21w - Berücksichtigung einer diversionellen Erledigung in der Strafbemessung
  • Beschluss des OGH vom 19.11.2021, 12 Os 101/21a - Anspruch auf schriftliche Übersetzung gemäß § 56 Abs 4 StPO
  • Beschluss des OGH vom 16.11.2021, 14 Os 48/21x und 50/21s - Aspekte des Sichtungsverfahrens gemäß § 112 StPO

PODCAST-Episode November 2021

In der November-Ausgabe fasst Rechtsanwältin Mag. Andrea Concin für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis November 2021 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Entscheidung: OGH vom 29.09.2021, 13 Ns 45/21b - Zum neuen Zuständigkeitsregime in Finanzstrafsachen
  • Entscheidung: OGH vom 22.10.2021, 12 Os 118/21a - Zur kritischen Infrastruktur und Polizeifahrzeugen 
  • Entscheidung: OGH vom 02.11.2021, 11 Os 93/21t - Zur tatbestandlichen Handlungseinheit und der Gewerbsmäßigkeit beim Suchtgifthandel – Weiterführung der zu 12 Os 21/17f (verstärkter Senat) entwickelten Rechtsprechung
  • Entscheidung: OGH vom 16.11.2021, 14 Os 113/21f - Zur Gewerbsmäßigkeit beim Einbruchsdiebstahl

PODCAST-Episode Oktober 2021

In dieser Ausgabe fasst Rechtsanwalt Dr. Gerald Ruhri für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis Oktober 2021 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Beschluss des OGH vom 29.09.2021, 13 Os 55/21v Formale Voraussetzungen eines Fortführungsantrages
  • Urteil des OGH vom 29.09.2021, 13 Os 67/21h Voraussetzungen einer Verfallsentscheidung
  • Beschluss des OGH vom 29.09.2021, 13 Os 74/21p Anwendungsvoraussetzungen von § 39 StGB
  • Beschluss des OGH vom 29.09.2021, 13 Os 79/21y Übersetzung wesentlicher Aktenbestandteile
  • Urteil des OGH vom 29.09.2021, 13 Os 84/21h Anwendung der Diversionsbestimmungen durch das Gericht 
  • Beschluss des OGH vom 15.09.2021, 15 Os 67/21y Zulässigkeit der Verlesung einer Zeugenaussage 
  • Beschluss des OGH vom 15.09.2021, 15 Os 69/21t Verfahrensrüge und Neuerungsverbot 
  • Beschluss des OGH Vom 15.09.2021, 15 Os 74/21b Korrekte Antragstellung 

PODCAST-Episode September 2021

In der September-Ausgabe fasst Rechtsanwältin Mag. Andrea Concin für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis September 2021 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Zur fortgesetzten Gewaltausübung und der Abgrenzung der tatbestandlichen Handlungseinheit von rechtlich selbstständigen Einzeltaten (OGH vom 14.09.2021, 11 Os 76/21t)
  • Zum Vergehen des Imstichlassens eines Verletzten nach § 94 Abs 1 StGB (OGH vom 14.09.2021, 11 Os 89/21d)
  • Zum Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses nach § 212 StGB (OGH vom 15.09.2021, 15 Os 31/21d)
  • Zur inneren Tatseite des § 143 StGB und der Einziehung (OGH vom 15.09.2021, 15 Os 97/21k)

PODCAST-Episode Juli/August 2021

In dieser Ausgabe fasst Rechtsanwalt Dr. Gerald Ruhri für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis August 2021 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Beschluss des OGH vom 29.06.2021, 14 Os 29/21b
  • Urteil des OGH vom 27.07.2021, 11 Os 73/21a
  • Urteil des OGH vom 14.07.2021, 15 Os 61/21s
  • Urteil des OGH vom 14.07.2021, 13 Os 49/21m, 50/21h
  • Beschluss des OGH vom 07.06.2021, 13 Os 39/21s
  • Urteil des OGH vom 03.08.2021, 14 Os 84/21s

PODCAST-Episode Juni 2021

In dieser Ausgabe fasst Rechtsanwältin Mag. Andrea Concin für Sie die aktuelle strafrechtliche Judikatur zusammen, die bis Juni 2021 veröffentlicht wurde und befasst sich mit folgenden Entscheidungen:

  • Zur Gewerbsmäßigkeit bei Einbruchsdiebstählen (OGH vom 01.06.2021, 14 Os 45/21f)
  • Zum Vorsatz beim Verbrechen der betrügerischen Krida (OGH vom 07.06.2021, 13 Os 43/21d)
  • Zur betrügerischen Krida (OGH vom 07.06.2021, 13 Os 121/20y, 13 Os 122/20w)
  • Zur Qualifikation der Abgabenhinterziehung und der subjektiven Tatseite (OGH vom 07.06.2021, 13 Os 23/21p)
  • Zur subjektiven Tatseite bei Suchtgifthandel (OGH vom 15.06.2021, 11 Os 57/21y)
  • Zum Erfordernis der Beschlussfassung bei Unzuständigkeit eines Gerichts (OGH vom 18.06.2021, 15 Ns 25/21a)