Seminardetails

Referent / in

Dr. Konstantin Pochmarski

Dr. Konstantin Pochmarski Rechtsanwalt in Graz
nähere Details

Mag. Alfred Tanczos

Mag. Alfred Tanczos Richter des OLG in Graz
nähere Details

Seminarnummer: 20220304-5

SPECIAL

Rechtsmittel im Zivilprozess

Datum

04. März 2022 - 05. März 2022

Dauer

9 Stunden

Ort

Graz, Austria Trend Hotel Europa Graz, Bahnhofgürtel 89, 8020 Graz

Referent/en

Dr. Konstantin Pochmarski, Rechtsanwalt in Graz
Mag. Alfred Tanczos, Richter des OLG in Graz

Seminarbeitrag

EUR 435.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 870.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. digitaler Seminarunterlagen, ein Mittagessen inkl. Konferenzgetränke, Kaffeepausen und Seminargetränke

Seminarziel

In manchen Entscheidungen von zivilen Rechtsmittelgerichten muss man lesen, dass eine Berufung „nicht gesetzmäßig ausgeführt ist“ oder dass eine Revision „keine Rechtsfrage erheblicher Bedeutung zur Darstellung bringt“.

Die inhaltliche Überprüfung einer angefochtenen Entscheidung soll nicht daran scheitern, dass der Verfasser eines Rechtsmittels vorgegebene Formvorschriften oder Inhaltsvorgaben nicht kennt oder missachtet.

Das Seminar soll für die Rechtsmittel im Zivilprozess (Berufung, Rekurs, Revision, Revisionsrekurs, Rekurs nach §°519 ZPO, Rekurs nach §°527 Abs 2 ZPO) die vom Rechtsmittelverfasser einzuhaltenden Form- und Inhaltsvorschriften praxisbezogen darlegen.

Ablauf

Freitag, 04.03.2022: 09.00 – 17.30 Uhr und

Samstag, 05.03.2022: 09.00 – 12.30 Uhr

 

Inhalt:

  • Allgemeine Rechtsmittellehre
  • Besondere Prozessvoraussetzung der Rechtsmittel (Statthaftigkeit, Rechtzeitigkeit, Rechtsmittellegitimation, Beschwer, Rechtsmittelverzicht, Rechtsmittelzurücknahme, Einmaligkeit des Rechtsmittels)
  • Formerfordernisse von Rechtsmitteln
  • Inhaltliche Erfordernisse von Rechtsmitteln (Neuerungsverbot, Rechtsmittelerklärung, Rechtsmittelantrag)
  • Berufung

      o Die Berufungsgründe im Einzelnen

  • Rechtsmittelbeantwortungen
  • Rekurs
  • Revision

      o Wertgrenzen für die Revision

      o Die Rechtsfrage erheblicher Bedeutung

      o Die Revisionsgründe im Einzelnen

  • Rekurs nach §°519 Abs 1 Z 1 ZPO („Vollrekurs)
  • Rekurs nach §°519 Abs 1 Z 2 ZPO
  • Revisionsrekurs nach § 528 ZPO
  • Rekurs nach §°527 Abs 2 ZPO

Informationen

Das Skript für dieses Seminar wird ausschließlich in digitaler Form bereitgestellt.

Das digitale Skript zu Ihrem gebuchten Seminar steht Ihnen in unserem Kundenportal myawak.at zum Download zur Verfügung. Sollten Sie unser Kundenportal noch nicht nutzen, können Sie sich unter folgendem Link https://my.awak.at/login registrieren.