Seminardetails

Referent / in

Mag. Dr. David Gumhold

Mag. Dr. David Gumhold Rechtsanwaltsanwärter in Graz
nähere Details

HR Mag. Herbert Painsi

HR Mag. Herbert Painsi Hofrat des Obersten Gerichtshofs
nähere Details

Dr. Günther Schmied

Dr. Günther Schmied Rechtsanwalt in Graz
nähere Details

ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Ulfried Terlitza

ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Ulfried Terlitza Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht in Graz
nähere Details

Seminarnummer: 20210902-5

BASIC

Wohnungseigentum - praktisches Massenphänomen für juristische Experten

Datum

02. September 2021 - 03. September 2021

Approbation

3 Halbtage

Ort

Gamlitz / Südsteiermark, FERLINZ Eckberger Hof, Eckberg 22, 8462 Gamlitz / Südsteiermark

Seminarleitung

Dr. Günther Schmied, Rechtsanwalt in Graz

Referent/en

Mag. Dr. David Gumhold, Rechtsanwaltsanwärter in Graz
HR Mag. Herbert Painsi, Hofrat des Obersten Gerichtshofs
Dr. Günther Schmied, Rechtsanwalt in Graz
ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Ulfried Terlitza, Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht in Graz

Seminarbeitrag

EUR 465.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 930.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen exkl. Getränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Anhand dieses Seminars sollen der anwaltliche Beratungsalltag im Bereich des Wohnungseigentumsrechts sowie dessen klassische Fragestellungen und Fehlerquellen dargestellt werden. Es werden die Grundlagen des Wohnungseigentums sowie die häufigsten Praxisfragen erörtert, damit Stolpersteine dieses Rechtsgebietes in der anwaltlichen Praxis sowohl bei der Vertragsgestaltung als auch bei der Vertretung vor den Behörden bzw Gerichten vermieden werden. Im Besonderen soll den TeilnehmerInnen des Seminars die grundsätzliche Systematik des Wohnungseigentumsrechts, vor allem im Unterschied zum schlichten Miteigentum, vermittelt werden, damit darauf aufbauend die im Beratungsalltag auftauchenden Spezialfragen angesprochen und beantwortet werden können.

Ziel des Seminars ist es, auf der Grundlage einer klaren Struktur des Rechtsgebiets und anhand der aktuellen Judikatur des Höchstgerichtes einen Überblick über die wesentlichsten Themenbereiche des Wohnungseigentumsrechts zu verschaffen. Nach dem Seminar sollen die TeilnehmerInnen mit den grundlegenden materiellrechtlichen und verfahrensrechtlichen Bestimmungen des Wohnungseigentumsrechts vertraut sein, sodass typische Fehler bei der Vertragserrichtung und Rechtsdurchsetzung vermieden werden.

Vortragsthemen:

1. Was ist Wohnungseigentum?

2. Entstehung von Wohnungseigentum

3. Das Änderungsrecht des Wohnungseigentümers

4. Die Verwaltung im WEG

5. Der Verwalter im Wohnungseigentum

6. Beschlussfassung und Beschlussanfechtung im WEG

7. Schutz des Wohnungseigentümers (bzw des Wohnungseigentumsbewerbers)

8. Die Eigentümerpartnerschaft

9. Aufwendungen im WEG

10. Die Eigentümergemeinschaft

Ablauf

Donnerstag, 2. September 2021

09.00 - 09.45
Was ist Wohnungseigentum?

09.45 - 10.30
Entstehung von Wohnungseigentum

10.45 - 11.45
Das Änderungsrecht des Wohnungseigentümers

11.45 - 12.30
Die Eigentümergemeinschaft

14.00 - 15.30
Die Verwaltung im WEG

15.45 - 16.45
Der Verwalter im Wohnungseigentum

16.45 - 17.30
Aufwendungen im WEG
 

Freitag, 3. September 2021

09.00 - 10.30
Beschlussfassung und Beschlussanfechtung im WEG

10.45 - 11.45
Schutz des Wohnungseigentümers (bzw des Wohnungseigentumsbewerbers)

11.45 - 12.30
Die Eigentümerpartnerschaft