Seminardetails

Referent / in

Mag. Arnold Burböck ADVOKAT Unternehmensberatung Greiter & Greiter GmbH
nähere Details

ADir. Alfred Laschober

ADir. Alfred Laschober Diplomrechtspfleger des BG Josefstadt
nähere Details

Mag. Florian Masser

Mag. Florian Masser Rechtsanwalt in Wien
nähere Details

Sandra Orban XPERT Business Solutions GmbH
nähere Details

Dr. Michael Schaumberger

Dr. Michael Schaumberger Richter des Landesgerichtes für ZRS in Wien
nähere Details

Seminarnummer: 20200918-8

Ausbildungsseminar

Das Exekutionsrecht in Fallbeispielen - Grundlagen, Exekutionsmittel, Durchsetzungsstrategien und einstweilige Verfügungen

Datum

18. September 2020 - 19. September 2020

Approbation

3 Halbtage

Ort

Wien, Fleming's Conference Hotel Wien, Neubaugürtel 26-28, 1070 Wien

Seminarleitung

Mag. Florian Masser, Rechtsanwalt in Wien

Referent/en

Mag. Arnold Burböck, ADVOKAT Unternehmensberatung Greiter & Greiter GmbH
ADir. Alfred Laschober, Diplomrechtspfleger des BG Josefstadt
Mag. Florian Masser, Rechtsanwalt in Wien
Sandra Orban, XPERT Business Solutions GmbH
Dr. Michael Schaumberger, Richter des Landesgerichtes für ZRS in Wien

Seminarbeitrag

EUR 435.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 870.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen inkl. Seminargetränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Ziel dieses Seminars ist es, Rechtsanwaltsanwärter mit dem Instrumentarium der Exekutionsordnung zur Durchsetzung titulierter Ansprüche vertraut zu machen. Weiters steht die Rolle des Rechtsanwalts als Vertretung der betreibenden Partei, der verpflichteten Partei, Dritter, etc. im Vordergrund.

Ausgewählte Materien der EO − ausgenommen Liegenschaftsexekution − werden bearbeitet.

Ablauf

Freitag, 18. September 2020

09.00 - 10.30
Grundsätze der Exekution, Begriffsbildung, Überblick über die einzelnen Exekutionsmittel
(Allgemeines über Rechtsmittel und Rechtsbehelfe, Bedeutung der exekutionsrechtlichen Klagen), Zuständigkeiten

11.00 - 12.30
Forderungs- und Fahrnisexekution im Zusammenspiel, Strategien zur Durchsetzung verschiedener Titel

14.00 - 15.30
Fallbeispiele und ihre Lösung, Diskussion

16.00 - 17.30
Grundsätzliches über Zivilprozess aus Anlass von Exekutionsverfahren

17.30 - 18.30
jurXPERT Pro (optionaler Exkurs für alle Interessierten)
Einführung in juristische Software durch die XPERT Business Solutions GmbH: Sie erhalten einen Überblick über Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten in juristischer Software am Beispiel jurXPERT Pro. Frau Sandra Orban ist eine ausgewiesene Expertin im Bereich Forderungsbetreibung und geht auch gerne auf Ihre individuellen Fragen zu diesem Themenbereich ein.

18.30 - 19.30
ADVOKAT (optionaler Exkurs für alle Interessierten)
Einführung in juristische Software durch die ADVOKAT Unternehmensberatung Greiter & Greiter GmbH: Sie erhalten einen Überblick über Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten in juristischer Software am Beispiel ADVOKAT. Herr Mag. Arnold Burböck ist ein Experte für WebERV und Exekutionsverfahren in ADVOKAT und geht auch gerne auf Ihre individuellen Fragen zu diesem Themenbereich ein.

Samstag, 19. September 2020

09.00 - 10.30
Einige exekutionsrechtliche Klagen (Oppositionsklage, Impugnationsklage, Exszindierungsklage, Pfandvorrechtsklage, Drittschuldnerklage, Interessensklage) sowie Judikatur

11.00 - 12.30
Die einstweiligen Verfügungen im Überblick

Informationen

Gute Kenntnisse des Zivilprozessrechts werden als unerlässlich vorausgesetzt!

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl auf 50 Personen beschränkt ist.