Seminardetails

Referent / in

Mag. Dr. Christoph Brandl

Mag. Dr. Christoph Brandl RA in Graz
nähere Details

Mag. Susanne Sormann

Mag. Susanne Sormann Steuerberaterin in Graz
nähere Details

Seminarnummer: 20200622-5

Aus-/Fortbildungsseminar

start up für Rechtsanwälte - der Sprung ins kalte Wasser

Datum

22. Juni 2020

Approbation

2 Halbtage

Ort

Graz, Steiermärkische Sparkasse, Am Sparkassenplatz 4 / 5. OG / Eingang Landhausgasse 14-16 , 8010 Graz

Seminarleitung

Mag. Dr. Christoph Brandl, RA in Graz

Referent/en

Mag. Dr. Christoph Brandl, RA in Graz
Mag. Susanne Sormann, Steuerberaterin in Graz

Seminarbeitrag

EUR 280.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 560.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen exkl. Getränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Kanzleiaufbau und -organisation, die ersten Mitarbeiter - gleichzeitig Akquise betreiben, dem eigenen Qualitätsanspruch gerecht werden und dabei noch den Blick aufs Budget bewahren. Die Gründung der eigenen Rechtsanwaltskanzlei ist mit vielen Herausforderungen verbunden. Wie man diese standeskonform und rechtssicher meistern kann, erfahren Sie im Seminar.

Ablauf

Montag, 22. Juni 2020

09:00 - 10:00 Haftungsrisiko – Kanzleiorganisation

Haftungsfallen im Spiegel der Rechtsprechung – Aufbau und Struktur einer Kanzleiorganisation – Von der Kanzleiorganisation zur Mandatsbearbeitung

10:00 - 10:30 Gebührenmarketing - Honorarvereinbarungen

Do‘s and don’ts

10:30 - 11:00 Pause

11:00 - 12:00 Gebührenmarketing - Honorarvereinbarungen (Fortsetzung)

12:00 - 12:30 Geldwäscherei 4.0 Anti-Geldwäscherei-Compliance in der RAO DSGVO bzw. sonstige Pflichten nach der RAO bzw. RL-BA

12:30 - 13:00 Kontenverwaltung des Rechtsanwalts

Fremdgeldverwaltung, Treuhandschaft und Standespflichten

13:00 - 14:00 Mittagspause

14:00 - 15:30 Kostenplanung, Aufwandstruktur, Cash- und Finanzmanagement - Vom Start Up zum etablierten Rechtsanwalt

Gründungskosten,

Schaffung der Infrastruktur: Buchhaltung: Welche Möglichkeiten der Buchhaltung gibt es? Welche Art ist für meine Kanzlei/mich am geeignetsten? Unterschiede bzw, Vorteile Einnah-men-/Ausgabenrechnung, doppelte Buchhaltung oder externe Buchhaltung beim Steuer-berater: Vor-/Nachteile der Auslagerung der Buchhaltung; empfohlene Softwareanwendun-gen etc.

Laufende Kosten des Kanzleibetriebs, Geschlossenes Fallbeispiel mit Benchmarks aus der Pra- xis eines „idealtypischen" Neugründers und dessen Entwicklung über 3-5 Jahre. Synergien und Kostensparen/Substitut,

Finanzierung der Kanzleigründung und des Regelbetriebs, Finanzierungsformen, Cash- und Finanzmanagement für RA, Sicherstellung der laufenden Liquidität, Finanzplanung, Finanzre- serven, Vorsorge für Steuer, Controlling: einfache Instrumente und Checks für jeden RA;

Das Finanzamt: Von der Steuernummer bis zur Umsatzsteuervoranmeldung inkl. Vorgaben für Honorarnoten (Beantragung einer Steuernummer; Umsatzsteuervoranmeldung (welche Fristen sind zu beachten? Wie erfolgt die Meldung?); sonstige zu entrichtende Abgaben; Hono- rarnotenlegung: Bestandteile nach UStG; Wann sind Honorarnoten zu legen?; Quittungen für Bareinnahmen -> idZ Registrierkassenpflicht)

15:30 - 16:00 Pause

16:00 - 17:00 Kostenplanung, Aufwandstruktur, Cash- und Finanzmanagement - Vom Start Up zum etablierten Rechtsanwalt (Fortsetzung)

Informationen

Dieses Seminar wird gesponsert von der Steiermärkischen Sparkasse.