Seminardetails

Referent / in

Mag. Dr. Christoph Brandl

Mag. Dr. Christoph Brandl RA in Graz
nähere Details

Mag. Susanne Sormann

Mag. Susanne Sormann Steuerberaterin
nähere Details

Seminarnummer: 20200622-5

Ausbildungsseminar

start up für Rechtsanwälte - der Sprung ins kalte Wasser

Datum

22. Juni 2020

Approbation

2 Halbtage

Ort

Graz, Steiermärkische Sparkasse, Am Sparkassenplatz 4 / 5. OG / Eingang Landhausgasse 14-16 , 8010 Graz

Seminarleitung

Mag. Dr. Christoph Brandl, RA in Graz

Referent/en

Mag. Dr. Christoph Brandl, RA in Graz
Mag. Susanne Sormann, Steuerberaterin

Seminarbeitrag

EUR 280.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 560.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen exkl. Getränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Bei dieser Veranstaltung werden unteranderem Themen wie Gebührenmarketing - Honorarvereinbarungen, Kanzleiorganisation, Kostenplanung, Cash- und Finanzmanagement behandelt.

Ablauf

Montag, 22. Juni 2020

09:00 - 10:00 Haftungsrisiko – Kanzleiorganisation

Haftungsfallen im Spiegel der Rechtsprechung – Aufbau und Struktur einer Kanzleiorganisation – Von der Kanzleiorganisation zur Mandatsbearbeitung

10:00 - 10:30 Gebührenmarketing - Honorarvereinbarungen

Do‘s and don’ts

10:30 - 11:00 Pause

11:00 - 12:00 Gebührenmarketing - Honorarvereinbarungen (Fortsetzung)

12:00 - 12:30 Geldwäscherei 4.0 Anti-Geldwäscherei-Compliance in der RAO DSGVO bzw. sonstige Pflichten nach der RAO bzw. RL-BA

12:30 - 13:00 Kontenverwaltung des Rechtsanwalts

Fremdgeldverwaltung, Treuhandschaft und Standespflichten

13:00 - 14:00 Mittagspause

14:00 - 15:30 Kostenplanung, Aufwandstruktur, Cash- und Finanzmanagement - Vom Start Up zum etablierten Rechtsanwalt

Gründungskosten,

Schaffung der Infrastruktur: Buchhaltung: Welche Möglichkeiten der Buchhaltung gibt es? Welche Art ist für meine Kanzlei/mich am geeignetsten? Unterschiede bzw, Vorteile Einnah-men-/Ausgabenrechnung, doppelte Buchhaltung oder externe Buchhaltung beim Steuer-berater: Vor-/Nachteile der Auslagerung der Buchhaltung; empfohlene Softwareanwendun-gen etc.

Laufende Kosten des Kanzleibetriebs, Geschlossenes Fallbeispiel mit Benchmarks aus der Pra- xis eines „idealtypischen" Neugründers und dessen Entwicklung über 3-5 Jahre. Synergien und Kostensparen/Substitut,

Finanzierung der Kanzleigründung und des Regelbetriebs, Finanzierungsformen, Cash- und Finanzmanagement für RA, Sicherstellung der laufenden Liquidität, Finanzplanung, Finanzre- serven, Vorsorge für Steuer, Controlling: einfache Instrumente und Checks für jeden RA;

Das Finanzamt: Von der Steuernummer bis zur Umsatzsteuervoranmeldung inkl. Vorgaben für Honorarnoten (Beantragung einer Steuernummer; Umsatzsteuervoranmeldung (welche Fristen sind zu beachten? Wie erfolgt die Meldung?); sonstige zu entrichtende Abgaben; Hono- rarnotenlegung: Bestandteile nach UStG; Wann sind Honorarnoten zu legen?; Quittungen für Bareinnahmen -> idZ Registrierkassenpflicht)

15:30 - 16:00 Pause

16:00 - 17:00 Kostenplanung, Aufwandstruktur, Cash- und Finanzmanagement - Vom Start Up zum etablierten Rechtsanwalt (Fortsetzung)

Informationen

Dieses Seminar wird gesponsert von der Steiermärkischen Sparkasse.