Seminardetails

Referent / in

Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss, LL.M. (Florenz) - © (c) Rosenburg

Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss, LL.M. (Florenz) WU Wien
nähere Details

Univ.-Prof. Dr. Georg E. Kodek, LL.M. (Northwestern University School of Law)

Univ.-Prof. Dr. Georg E. Kodek, LL.M. (Northwestern University School of Law) Hofrat des OGH, WU Wien - Institut für Zivil- und Unternehmensrecht
nähere Details

Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig

Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig Universität Wien, RA in Wien
nähere Details

Dr. Gottfried C. Thiery, LL.M. (LSE) - © VOGUS

Dr. Gottfried C. Thiery, LL.M. (LSE) RA in Wien
nähere Details

Seminarnummer: 20200525-8

Fortbildungsseminar

Das Kapital und sein Recht - Neueste Entwicklungen im Recht der Kapitalgesellschaften

Datum

25. Mai 2020

Approbation

2 Halbtage

Ort

Wien, HOTEL DE FRANCE, Schottenring 3 , 1010 Wien

Referent/en

Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss, LL.M. (Florenz), WU Wien
Univ.-Prof. Dr. Georg E. Kodek, LL.M. (Northwestern University School of Law), Hofrat des OGH, WU Wien - Institut für Zivil- und Unternehmensrecht
Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig, Universität Wien, RA in Wien
Dr. Gottfried C. Thiery, LL.M. (LSE), RA in Wien

Seminarbeitrag

EUR 360.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 560.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen inkl. Seminargetränke, Kaffeepausen und Konferenzgetränke

Seminarziel

Der eine oder andere spektakuläre Krisenfall der vergangenen Jahre hat in Erinnerung gerufen, dass Aufsichtsräte stärker gefordert sind als dies offenbar im Bewusstsein der Betroffenen verankert ist. Dies gilt auch für diejenigen, die den Unternehmen und deren Organen mit anwaltlichem Rat beiseite stehen. Sowohl im Innen- als auch im Außenrecht der Kapitalgesellschaften waren die vergangenen fünf Jahre nicht nur dadurch charakterisiert, dass die Zahl höchstrichterlicher Entscheidungen deutlich angestiegen ist, sondern auch durch Weiterentwicklungen des geltenden Rechts.

Es liegen mehrere Entscheidungen über Anfechtungsklagen von General- bzw. Hauptversammlungsbeschlüssen vor, aber auch grundlegende Ausführungen des Obersten Gerichtshofs zu haftungsrechtlichen Fragen. Fünf Jahre werden in komprimierter Form durch ein hochgradiges Referententeam präsentiert, in dem sowohl die Rechtsprechung als auch die Lehre und die Praxis repräsentiert sind.

Ablauf

Montag, 25. Mai 2020

09.00 - 10.30 KALSS

  • Aktuelle Entwicklung im Recht des Aufsichtsrats (Novelle 2015/2016)
  • Aktuelle AR-bezogene Judikatur
  • Beratungsverträge
  • Aufsichtsrat im Konzern

11.00 - 12.30 KODEK

  • Aktuelle Rechtsprechung

14.00 - 15.30 REICH-ROHRWIG

  • Durchgriffshaftung
  • Existenzvernichtungshaftung
  • Kridahaftung
  • Eigenkapitalersatzrecht

16.00 - 17.30 THIERY

  • Beschlussmängelrecht