Seminardetails

Referent / in

Dr. Günter Tews RA in Linz
nähere Details

Seminarnummer: 20200525-6

Fortbildungsseminar

Unterhalt korrekt berechnen

Datum

25. Mai 2020

Dauer

2 Halbtage

Ort

Innsbruck, AC Hotel Innsbruck, Salurnerstraße 15 , 6020 Innsbruck

Referent/en

Dr. Günter Tews, RA in Linz

Seminarbeitrag

EUR 360.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 560.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen inkl. Seminargetränke, Kaffeepausen und Konferenzgetränke

Seminarziel

Ziel des Seminars:

  • Unterhaltsverfahren effektiv und wirtschaftlich führen
  • Unterhaltsansprüche möglich genau beurteilen

Ablauf

Montag, 25. Mai 2020

09.00 - 17.30 Uhr

Zur Unterhaltsberechnung – „Unterhaltsbemessung“

- Korrekte Berechnung der Unterhaltsbemessungsgrundlage

  • bei Unselbständigen; L16; Monatslohnzettel; Hochrechnung
  • bei Selbständigen – Einkommenssteuerbescheid, Gutachten

- Korrekturpositionen (Arbeitsplatzfahrtkosten, Besuchsfahrtkosten, steuerliche Absetzposten etc.)
- Berechnungen mit Tabellenkalkulation
- Unterhaltsprogramme im Internet
- Korrekte Anrechnung der Familienbeihilfe  bis 31.12.2018
- Korrekte Anrechnung der Familienbeihilfe  ab 01.01.2019 (Familienbonus Plus)
- Rechnungen Unterhalt bei Eigeneinkommen
- Grenzwertberechnungen bei Eigeneinkommen
- Zinsenberechnungen bei Unterhalt
- Sinnvolle Verwendung der EDV für Anträge, Klagen, Exekutionen

Unterhaltsverfahren korrekt führen (Ehegatten und Kindesunterhalt)

- Unterhalt (Ex-)Ehegatten

  • Verjährungsfragen
  • Wie komme ich an Einkommensunterlagen des „Gegners”?
  • Rechnungslegungs- bzw. Stufenklage
  • Anrufung des OGH richtig gemacht (Abänderungsantrag versus ao. Revision)
  • Kostenbemessungsgrundlage und Kostenersatz
  • Oppositionsverfahren ab 01.01.2015
  • Möglichkeiten der einstweiligen Verfügung; Prozesskostenvorschuss
  • Naturalunterhalt; gedeckter Wohnbedarf

- Unterhalt minderjähriger und volljähriger Kinder

  • Verjährungsfragen
  • Wie komme ich an Einkommensunterlagen des „Gegners”?
  • § 17 AußStrG; § 20 AußStrG
  • Unbestimmte Unterhaltsanträge
  • Kostenbemessungsgrundlage und Kostenersatz
  • Kostenersatz
  • Oppositionsverfahren ab 01.01.2015
  • Effektive Rechtsmittel
  • Anrufung des OGH richtig gemacht (Zulassungsvorstellung versus ao. Revisionsrekurs)
  • Vergleich neu (ab 01.02.2013)
  • Einstweiliger Unterhalt (§ 382a EO; § 382 Z.8a EO)
  • Naturalunterhalt; gedeckter Wohnbedarf;
  • Unterhaltsrückforderung – Rechtsweg?

- Unterhaltsverfahren mit internationalem Bezug

  • HUP 2007 und EuUVO