Seminardetails

Referent / in

Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch Of Counsel bei Schaffer-Sternad Rechtsanwälte, Institut für Zivilrecht - Universität in Innsbruck
nähere Details

Seminarnummer: 20200220-8

Fortbildungsseminar

Aktuelle Judikatur zum Mietrecht: Expertenwissen für Newcomer und Fortgeschrittene - kompakt vermittelt

Datum

20. Februar 2020

Dauer

2 Halbtage

Ort

Wien, HOTEL DE FRANCE, Schottenring 3 , 1010 Wien

Referent/en

Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch, Of Counsel bei Schaffer-Sternad Rechtsanwälte, Institut für Zivilrecht - Universität in Innsbruck

Seminarbeitrag

EUR 360.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 560.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen inkl. Seminargetränke, Kaffeepausen und Konferenzgetränke

Seminarziel

„Im „Update Mietrecht" werden alle aktuellen Entwicklungen im Bereich des Mietrechts dargestellt und - insbesondere mit Blick auf die Bedürfnisse der anwaltlichen Praxis - vertiefend erörtert. Darüber hinaus vermittelt das Update - insbesondere zum Auffrischen des Wissens bei „alten Hasen" und zum vereinfachten Einstieg für „Newcomer" in diesem Rechtsbereich - auch Basics zum Mietrecht. Schließlich wird im Rahmen dieses Seminar die Gelegenheit geboten, Rechtsfragen aus dem unmittelbaren Tätigkeitsbereich der Teilnehmer („Wo der Schuh gerade drückt") mit DEM Wohnrechtsexperten zu erörtern und auf dessen Expertise zuzugreifen.

Unter anderem behandelt das „Update Mietrecht" folgende Themenbereiche:

1. Neue Klausel-E des OGH zur zulässigen Mietvertragsgestaltung
2. Aktueller Stand der Judikatur zum Superädifikat
3. Auswirkungen veralterter Elektrik auf den Mietvertrag (uU massive Mietzinsherabsetzung und -minderung)
4. OGH zur (Un-)Zulässigkeit von airbnb-Vermietungen
5. Aktuelle Entwicklungen zur Mietzinsanhebung gemäß 12a Abs 3 MRG
6. Legistischer Ausblick
7. uvm

Ablauf

Donnerstag, 20. Februar 2020

09.00 - 12.30 (inkl. 30 Minuten Pause)

Allgemeines Bestandrecht/Anwendungsfragen des MRG

 

14.00 - 17.30 (inkl. 30 Minuten Pause)

Detailfragen zum MRG (z.B. Mietzins, Erhaltung, Befristung, Kündigungsschutz)