Seminardetails

Referent / in

Sen.-Präs. Dr. Helmut Katzmayr

Sen.-Präs. Dr. Helmut Katzmayr Senatspräsident des OLG in Linz
nähere Details

Dr. Norbert Mooseder RA in Linz
nähere Details

Dr. Reinhard Rebernig

Dr. Reinhard Rebernig Richter des LG in Wels
nähere Details

Dr. Thomas Zeitler RA in Linz
nähere Details

Seminarnummer: 20190927-3

Ausbildungsseminar

Insolvenzrecht - Grundbegriffe, Verfahrensabläufe, Sanierungsverfahren

Datum

27. September 2019 - 28. September 2019

Dauer

4 Halbtage

Ort

St. Georgen i. A., Hotel Attergauhof, Attergaustraße 41 , 4880 St. Georgen i. A.

Referent/en

Sen.-Präs. Dr. Helmut Katzmayr, Senatspräsident des OLG in Linz
Dr. Norbert Mooseder, RA in Linz
Dr. Reinhard Rebernig, Richter des LG in Wels
Dr. Thomas Zeitler, RA in Linz

Seminarbeitrag

EUR 540.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 1080.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen ohne Getränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Dieses Seminar bietet eine umfassende Einführung in die wesentlichen Bereiche des Insolvenzrechts. Die Aufgaben des Anwalts als Masse- bzw. Sanierungsverwalter werden ebenso behandelt wie die wichtigsten Verfahrensschritte.
Themen wie Anfechtung, Prüfungsprozess und eigenkapitalersetzende Darlehen sind auch für den Anwalt als Gläubiger bzw. Schuldnervertreter von Bedeutung.

Ablauf

Freitag, 27. September 2019

09.00 - 10.00
Einleitung und Überblick über die Inhalte des Seminars

10.00 - 11.00
Insolvenzprophylaxe, Maßnahmen zur Insolvenzvermeidung mit Praxisbeispielen

11.15 - 12.15
Materielle Insolvenzgründe anhand von Sachverhalten aus der Praxis
Folgen von Insolvenzverschleppung, Organhaftung

13.30 - 14.30
Insolvenzeröffnung (Verfahrensstrategie, Verfahrensgebäude der IO, Zuständigkeit)

14.30 - 15.15
Organe des Insolvenzverfahrens, Rechtswirkungen der Insolvenzeröffnung, Insolvenzmasse und Masseunzugänglichkeit

15.30 - 16.30
Insolvenzverfahren mit Aufhebung nach Schlussverteilung (Verfahrensabschnitte, Beteiligte und deren Rechte, Abschlagsverteilung/Schlussverteilung)


Samstag, 28. September 2019

09.00 - 10.00
Verwertung durch den Massenverwalter mit konkreten Verwertungs- und Verfahrensschritten aus der Praxis

10.00 - 11.00
Unternehmensfortführung mit Praxisbeispielen (Ausfall und Fortführungsverlust)
Umgang mit Insolvenzeröffnung bei bestehenden Verträgen, insbesondere Dienstverträge

11.15 - 12.15
Insolvenzforderungen, Massenforderungen und Sonderrechte

13.30 - 14.30
Anfechtung nach der IO mit Judikaturbeispielen

14.30 - 15.15
Sanierungsverfahren (mit und ohne Eigenverwaltung) und Privatkonkurs

15.30 - 16.30
Mögliche Ereignisse/Verfahren nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens (Verzug mit der Erfüllung des Sanierungs- bzw. Zahlungsplan, Nachtragsverteilung)