Seminardetails

Referent / in

Dr. Gerhard Pohnert

Dr. Gerhard Pohnert Richter des LG für Strafsachen in Wien
nähere Details

Mag. Eduard Salzborn RA in Wien
nähere Details

Dr. Ernst Schillhammer RA in Wien
nähere Details

Seminarnummer: 20190830-8

Ausbildungsseminar

Strafverfahren II - Von der 1. Instanz bis zur Haftentlassung: Praxisbeispiele und Judikatur

Datum

30. August 2019 - 31. August 2019

Dauer

3 Halbtage

Ort

Wien, D3 Convention Center, Alfred Dallinger Platz 1 , 1030 Wien

Seminarleitung

Dr. Ernst Schillhammer, RA in Wien

Referent/en

Dr. Gerhard Pohnert, Richter des LG für Strafsachen in Wien
Mag. Eduard Salzborn, RA in Wien
Dr. Ernst Schillhammer, RA in Wien

Seminarbeitrag

EUR 420.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 840.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen ohne Getränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Gegenstand des Seminars ist die umfassende Darstellung, der Rechtsmittel im Strafverfahren im Allgemeinen und der Nichtigkeitsgründe im Besonderen.
Die Nichtigkeitsgründe des § 281 StPO werden anhand von praxisbezogenen Beispielen sowie der aktuellen Judikatur erläutert. Schwerpunkte bilden die Nichtigkeitsbeschwerde, die Berufung und sonstige Rechtsbehelfe; Tätigkeit und Verhalten des Strafverteidigers im Verfahren I. und II. Instanz bis Strafantritt bzw. zur endgültigen Entlassung des Mandanten aus der Strafhaft; Geschworenenverfahren; Wiederaufnahme des Verfahrens, Tilgungsgesetz, Strafvollzug, nachträgliche Strafmilderung, Weihnachtsamnestie und Strafrechtliches Entschädigungsgesetz (StEG).

Ablauf

Freitag, 30. August 2019

09.00 - 10.30
Rechtsmittel im Strafverfahren

11.00 - 12.30
Nichtigkeitsgründe des § 284, Zif. 1-5a StPO, Berufung wegen Schuld

14.00 - 15.30
Nichtigkeitsgründe des § 281, Zif. 6-11 StPO
                        
16.00 - 17.30
Geschworenenverfahren

 


Samstag, 31. August 2019

09.00 - 10.30
Berufungsverhandlung vor dem LG, OLG und OGH
 
11.00 - 12.30
Strafvollzug, Strafaufschub, Strafunterbrechung, Freigang, Art. 6 MRK, § 23 Beschwerde, § 410 StPO, Wiederaufnahme, Weihnachtsamnestie, Tilgung, StEG